DSB-Präsident Hans Heinrich von Schönefels wiedergewählt

 

Hans-Heinrich von Schönfels wird dem Deutschen Schützenbund auch in den nächsten vier Jahren als Präsident vorstehen. Die Delegierten bestätigten den Präsidenten bei der erstmals online durchgeführten Delegiertenversammlung mit großer Mehrheit in seinem Amt.

Dieter Vierlbeck und Gerhard Furnier zum DSB-Vizepräsidenten gewählt
Wie Präsident Hans-Heinrich von Schönfels wurden auch die Vizepräsidenten Lars Bathke (1. Vizepräsident, Schützenverband Hamburg und Umgegend), Walter Wolpert (Recht, Schützenverband Saar), Gerd Hamm (Finanzen, Landesschützenverband Mecklenburg-Vorpommern), Gerhard Furnier (Sport, Bayerischer Sportschützenbund), Prof. Dr. Marcus Stumpf (Verbandsentwicklung und Ethik, Hessischer Schützenverband) sowie Wilfried Ritzke (Schützentradition und Brauchtum, Niedersächsischer Sportschützenverband) mit großer Zustimmung in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Präsidium sind Dieter Vierlbeck (Bildung, Bayerischer Sportschützenbund) und Evi Benner-Bittihn (Öffentlichkeitsarbeit, Oberpfälzer Schützenbund), die die Nachfolge der nicht mehr kandidierenden Susanne Mittag und Wolfgang Kink antreten.

 

Ehren-Landesschützenmeister Wolfgang Kink zum DSB-Ehrenmitglied ernannt
Im Rahmen des Tagesordnungspunkts „Ehrungen“ wurde Bayerns Ehren-Landesschützenmeister Wolfgang Kink für sein jahrzehntelanges Engagement im Gesamtvorstand und Präsidium des DSB zum DSB-Ehrenmitglied ernannt. Diese höchste Ehrung des deutschen Schützenwesens wird „in einem geeigneten Rahmen“ im Lauf des Jahres übergeben werden, wie Präsident Hans-Heinrich von Schönfels informierte. Wir danken Wolfgang Kink für sein enormes Engagement, mit dem er nicht nur das bayerische sondern auch das deutsche Schützenwesen maßgeblich über Jahrzehnte hinweg mitgestaltet hat! Herzlichen Glückwunsch zu dieser höchsten Auszeichnung!

 

Quelle: Hompage des BSSB und DSB