Gau-Jugendkönig


 

Gaujugendkönigin Jana Müller Auer-Schützen Loitzendorf 19,1 Teiler
2. Platz Lukas Rauscher Alte Kameraden Aholfing 33,8 Teiler
3. Platz Quirin Weber Kgl. priv. SG Mitterfels 44,3 Teiler

Gau-Damenkönigin

Gaudamenkönigin Sarah Helmbrecht Aitrachschützen Ittling 22,4 Teiler
2. Platz Claudia Saller Bogener Sportschützen 25,3 Teiler
3. Platz Kerstin Wagner Hubertus Welchenberg 31,3  Teiler

 

Gaukönig

Gaukönig Johannes Stern Bogener Sportschützen   4,1 Teiler
2. Platz Stefan Scherer Alte Kameraden Aholfing   5,6 Teiler
3. Platz Daniel Bach Winith-Schützen Windberg 18,2 Teiler

 

 

Am vergangenen Samstag kamen die erfolgreichsten Sportler aus dem Schützengau Straubing-Bogen zusammen um im Gasthaus Reisinger in Sossau ihre Ehrungen entgegen zu nehmen.

Stellvertretender Gauschützenmeister Sven Baumeister konnte gut 130 Sportler, Trainer und Vereinsverantwortliche begrüßen. In der Eröffnung wies Baumeister darauf hin, wie zeitintensiv erfolgreicher Sport ist. Fortwährendes Training und Engagement seien die Grundlage um vordere Platzierungen zu erreichen. Dies verband er mit einem Dank an alle Anwesenden, die sich so sehr für das Schützenwesen - den Sport und die Gemeinschaft - einsetzen.

Aufgeteilt in Ehrungsblöcken nach Vereinen hob stellvertretender Gauschützenmeister Roland Saller die Einzel- und Mannschaftserfolge der Sportler hervor. Insgesamt wurden so 118 Urkunden, Medaillen und Sachpreise verliehen. Wie bereits im Vorjahr stellte die Kgl. priv. Schützengilde Straubing die meisten Gau- bzw. Bezirksmeister (29 Geehrte). Weiter waren aber auch Vereine wie die Wurftaubenschützen aus Hörabach oder die Sportschützen Atting die Abräumer des Abends. Erfolgreichster Einzelschütze war Alfons Plendl aus Straubing der allein 26 Gaumeister- und 3 Bezirksmeistertitel errang.

Zwischen den Ehrungsblöcken sorgte die Band Rubinos für gute Stimmung und eine gefüllte Tanzfläche. Mit einer spektakulären Akrobatik-Show begeisterte die Tanzgruppe Flip Flops die Anwesenden. Die bunt gemischte Truppe bot von Spagat bis hin zur Menschenpyramide eine abwechslungsreiche Vorstellung.

Es folgte dann noch die Ehrung der Bayerischen und Deutschen Meister. Der Schützengau Straubing-Bogen brachte dabei 39 Bayerische und 4 Deutsche Meister- bzw. Vizemeistertitel hervor. Sie alle erhielten als Anerkennung einen Sachpreis, übergeben von Gausportleiter Manfred Englmeier. Erfolgreichster Schütze aus dem Gau war Martin Huber der Wurftaubenschützen Hörabach. Mit der Mannschaft wurde er in der Disziplin Steinschlossfinte neuer Europameister (inkl. neuem Europarekord) und zusätzlich auch noch Einzel-Europavizemeister.  

Highlight des Abends war dann die Proklamation der neuen Schützenkönige. Hier konnte bekannt gegeben werden, dass der Straubinger Arcangelo Masarie neuer Landesschützenkönig mit dem Feuerstutzen wurde. Im Gau selbst wurde Jana Müller aus Loitzendorf neue Jugendkönigin. Vizekönig wurde Lukas Rauscher (Aholfing) und auf Platz drei kam Quirin Weber der Kgl. priv. Sg. Mitterfels. Bei den Damen wurde Sarah Helmbrecht aus Ittling neue Königin. Knapp dahinter wurde Claudia Saller (Bogen) 2. Gaudamenkönigin und Kerstin Wagner (Welchenberg) 3. Gaudamenkönigin. Bei den Herren errang Johannes Stern aus Bogen mit einem gigantischen 4-Teiler die Würde des neuen Gaukönigs. Stefan Scherer (Aholfing) reihte sich auf Platz zwei ein und Daniel Bach (Windberg) wurde dritter Gaukönig.

Bericht Sven Baumeister

Bilder Gauehrenabend