Weihnachtsfeier der Schützendamen
Ehrung der fleißigsten und erfolgreichsten Schützinnen 


Die Preisträgerinnen mit der Gewinnerin der Wanderscheibe Anna Wild (Mitte)


Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Damen des Schützengaues Straubing-Bogen zur ihrer alljährlichen Weihnachtsfeier im Schützenhaus der Eintracht Obermiethnach. Gut 50 Schützinnen von jung bis jung geblieben machten es sich an den schön dekorierten Tischen bei hausgemachter Gulaschsuppe gemütlich und ließen so die eisige Kälte von Draußen vergessen.

Gaudamenleiterin Birgit Rosenhammer begrüßte die anwesenden Damen und ließ das Jahresprogramm revue passieren. Sie berichtete von den traditionell abgehaltenen Damenschießabenden die reichlich besucht wurden, aber auch vom Gauvergleichsschießen gegen Landau und dankte auch allen Helferinnen die sich an der Bewirtung mit hausgemachten Kuchen des Gaufinales beteiligt haben.

In seinem Grußwort dankte 2. Gauschützenmeister Roland Saller der Gaudamenleitung mit Birgit Rosenhammer und Sonja Reif für ihr Engagement und hob dabei aber auch die Aktivitäten der Damen insgesamt hervor. Sie seien stets eine große Bereicherung und auch sportlich durchaus sehr erfolgreich.

Im Rahmen der Preisverteilung wurde mit der Vergabe der jährlich ausgeschossenen Wanderscheibe begonnen. Diese ging in diesem Jahr mit einem spitzenmäßigen 15 Teiler an Anna Wild aus Leiblfing. Daran schloss sich die Vergabe der Tombolapreise an die Schützinnen an. Entsprechend der Leistung und der regelmäßigen Teilnahme hatten sie eine große Auswahl an tollen Dekoartikeln, von Kerzen, über Holzaufsteller bis hin zu Schmiedearbeiten. Den ersten Platz unter den fleißigsten Athletinnen belegte mit einem Durchschnitt von 88 Ringen Birgit Witt. Ihr folgten Manuela Dürr (87 Ringe) und Sigrid Wanninger (79 Ringe). Auch im Bereich des Auflageschießens wurden tolle Ergebnisse erreicht. Hier belegte Rosalie Landstorfer mit 96 Ringen Platz 1. Auf dem zweiten Platz kam Elisabeth Mühlbauer (93 Ringe) und knapp dahinter auf dem Dritten Gabi Loder (92 Ringe).

Die ausgelassene Stimmung wurde darüber hinaus durch zwei fröhliche Weihnachtsgeschichten, vorgelesen von Nicole Krottenthaler, sowie dem reichhaltigen Buffet aus selbstgemachten Kuchen bereichert.

Am Ende folgte das Highlight des Abends - die Vergabe der Wellnesspreise. Zusammen mit 3. Gauschützenmeister Sven Baumeister überreichte Gaudamenleiterin Birgit Rosenhammer die Preise. Die glücklichen Preisträgerinnen waren: 1. Platz Monika Stimmer (Aholfing), 2. Platz Anna Wild (Leiblfing), 3. Platz Elisabeth Mühlbauer (Steinach), 4. Platz Sabine Kuffner (Windberg) und auf dem 5. Platz kam Tanja Englberger (Ittling).

Birgit Rosenhammer bedankte sich bei allen Anwesenden und freute sich auf ein ebenso ereignisreiches und engagiertes Jahr 2017.

Bericht Sven Baumeister